Entfaltung im Freien und im Haus

Das freundliche, helle Haus mit Garten bietet Lebensraum für viele Kinder und viele Bedürfnisse – Gruppenräume, Bewegungsraum, Werkraum, Malraum, Essräume, Waschräume und der Garten bieten Zeit und Raum zur selbsttätigen Entfaltung.
Wir wollen dem Grundbedürfnis der Kinder nach Bewegung gerecht werden – sowohl im Haus als auch im Garten, den wir fast täglich und vor allem bei jedem Wetter nutzen. So ermöglichen wir den Kindern die vielfältigsten Erfahrungen in der freien Natur.

Essen in der Kindervilla.

Für unsere Kinder wird täglich frisch gekocht. Unsere Köchin lässt sich dabei auch gerne helfen.
In unserem Haus nimmt nicht nur die Jause, sondern auch unser Mittagstisch einen großen Stellenwert ein. Beim geselligen Beisammensein ist es für viele Kinder eine freudvolle Erfahrung, unterschiedliche Gerichte kennen zu lernen und zu probieren. In der Zubereitung wird auf schonendes Kochen und beste Qualität geachtet. Religiöse Hintergründe werden ebenso berücksichtigt.

Geschwisterkinder.

Die Geschwisterkinder haben durch gruppenübergreifende Angebote an manchen Vormittagen und Nachmittagen die Möglichkeit, sich zu treffen und miteinander zu spielen – sei es im Turnsaal, Mäusezimmer, in der Werkstätte, im Garten, aber auch in den einzelnen Gruppen.

Gehen Geschwisterkinder in dieselbe Gruppe, so versuchen wir zu ermöglichen, dass die älteren Kinder sich frei entfalten und entwickeln können, ohne die Verpflichtung zu spüren, das jüngere Geschwisterkind beschützen und behüten zu müssen.

Das jüngere Kind bekommt die Chance, sich eigenständig und gemäß seinen eigenen Fähigkeiten zu entwickeln und vor allem selbständig zu werden, ohne ständig von der älteren Schwester oder vom älteren Bruder bevormundet und überbehütet zu werden.